Altpapier

Freiwillig und kostenlos – die schlaue Blaue Altpapiertonne der BDG

Die Papiertonne (Blaue Tonne) ist eine haushaltsnahe und bequeme Variante der Altpapiersammlung und wird für alle Standorte im Entsorgungsgebiet angeboten.

Sie ist in folgenden Behältergrößen erhältlich:

  Abfallbehälter Leerungszyklus
 MGB 240* 28-täglich
Abfallcontainer MGB 1.100 14-täglich
7-täglich

*Gemäß Satzung ist auch die Bestellung eines kleineren 120 Liter Behälters möglich. Diese nimmt jedoch nahezu die gleiche Grundfläche
auf ihrem Grundstück ein und ist darüber hinaus auch wenig effizient, weshalb wir die Nutzung des 240 Liter Behälters empfehlen.

 

Die Aufstellung der Behälter ist für private Haushalte bzw. im Rahmen der satzungsgemäßen Anmeldung von Gewerbekunden (240 Liter PPK-Behälter) kostenlos.

Erfolgt die Aufstellung zu rein gewerblichen Zwecken werden Kosten fällig.
Eine Beratung hierzu erhalten Sie unter: 03334 52620-17.

Für Papierbehälter erfolgt kein Abholservice. Die Bereitstellung des Behälters muss am Entsorgungstag am Straßenrand erfolgen. Für Wohnungsgesellschaften und Objekte mit 1.100 Liter-Behältern (MFH mit mehr als 20 Personen) wird ein zusätzlicher, kostenpflichtiger Service angeboten. Der Kunde kann wählen, ob die Boxen durch uns geöffnet und wieder ge-/verschlossen werden sollen und ob die Behälter durch uns zum Entsor-
gungsfahrzeug transportiert werden sollen. Eine Beratung zum Abschluss dieses gesonderten Schließ- und Ziehvertrags erhalten Sie unter: 03334 52620-17.
 

Was gehört zum Altpapier und in die Papiertonne?

  • Hefte/Bücher
  • Büroaltpapier
  • Kataloge/Prospekte
  • Telefonbücher
  • Eierkartons
  • Kartonagen aus Wellpappe
  • Zeitungen/Zeitschriften
  • Geschenkpapier/Einschlagpapier
  • Verkaufsverpackungen aus Papier oder Pappe, die mit dem Grünen Punkt gekennzeichnet sind


Was gehört nicht in die Papiertonne?

  • fettdichtes, wasserabweisendes Papier (in die Restmülltonne!)
  • Hygienepapier/Taschentücher (in die Restmülltonne!)
  • Kohlepapier (in die Restmülltonne!)
  • Pergamentpapier (in die Restmülltonne!)
  • Spezialpapier/Fotopapier (in die Restmülltonne!)
  • Tapeten (in die Restmülltonne!)
  • verschmutztes Papier (in die Restmülltonne!)
  • mit Kunststoff oder Metall beschichtetes Papier (in die Restmülltonne!)
  • Getränketüten (Tetra Paks) (in den gelben Wertstoffsack!)


Der Landkreis Barnim hat bereits im Jahr 2009 damit begonnen, jedem Haushalt kostenlose Altpapierbehälter zur Verfügung zu stellen und damit ein bequemes, bürgerfreundliches System für die Sammlung geschaffen.

Die gemeinsame Nutzung einer Altpapiertonne mit dem Nachbarn ist auch möglich. Für große Mengen Altpapier (z.B. sperrige Pappen aus Umverpackungen) nutzen Sie bitte die Recyclinghöfe in Eberswalde und Bernau bei Berlin.

Alternativ stehen Ihnen neben der „schlauen Blauen“ bis zum Jahresende 2015 die öffentlichen Stellplätze im Landkreis (Link) zur Verfügung. Bitte sorgen Sie jedoch rechtzeitig vor dem Jahresende dafür, dass sie eine eigene „schlaue Blaue“ haben, dass sie auch in Zukunft einen effizienten Beitrag zum Ressourcen- und Umweltschutz beitragen können.

Unterstützen Sie die Umwelt:

Altpapier ist ein wichtiger Rohstoff, dessen Einsatz bei der Papierproduktion einen entscheidenden Beitrag zur Umweltentlastung leistet!

Die Papierherstellung aus Altpapier ist umweltschonender als die Verwendung von Zellstoff als Rohstoff. Durch die Produktion von Papier aus Altpapier verringern sich der Frischwasserverbrauch, die Abwasserbelastung und der Energiebedarf. Sowohl Umweltschutzpapier als auch Recyclingpapier bestehen zu 100 % aus Altpapier.

Unterstützen Sie die Wiederverwertung von Altpapier, indem Sie in möglichst vielen Bereichen Recycling- oder Umweltschutzpapier verwenden, z.B. als Hygienepapier, Schreibpapier, Schreibhefte, Briefumschläge etc.

 

Aktuelle Info zum Abzug der Stellplätze für Altpapier

Bis zum Jahresende 2015 werden die noch nicht entfernten Altpapier-Behälter auf den öffentlichen Stellplätzen im Landkreis Barnim durch die Mitarbeiter der BDG mbH abgezogen. Die Entsorgung von Altpapier (Papier, Pappe und Kartonagen) ist dann nur noch haushaltsnah über die eigene „schlaue Blaue“ Tonne der BDG mbH möglich. Alternativ kann das Altpapier auch an unseren Recyclinghöfen in Eberswalde und Bernau bei Berlin bzw. am Wertstoffhof in Wandlitz ordnungsgemäß entsorgt werden. Jede Ablagerung von Altpapier und/oder anderen Abfällen an den öffentlichen Stellplätzen stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und wird durch das Bodenschutzamt des Landkreises verfolgt. Wir bitten Sie solche Ablagerungen unbedingt zu unterlassen.

Die öffentlichen Stellplätze an denen sich noch bis zum Jahresende 2015 Altpapierbehälter befinden, können Sie bei unseren Kundenbetreuern telefonisch erfragen:

Stadt Bernau bei Berlin  |  Gemeinde Wandlitz
Frau v. Poblotzki | 03334 5262026

Amt Britz-Chorin-Oderberg  | Amt Joachimsthal  |  Gemeinde Schorfheide  |  Stadt Eberswalde
Frau Rosenfeld | 03334 5262027

Amt Biesenthal-Barnim  |  Gemeinde Ahrensfelde  |  Gemeinde Panketal  |  Stadt Werneuchen
Frau Adam | 03334 5262028

Bitte denken Sie rechtzeitig daran ihre eigene „schlaue Blaue“ Tonne zu bestellen. Die Bestellung können Sie hier vornehmen. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der aktuell hohen Nachfrage zu Verzögerungen bei der Auslieferung der Behälter kommen kann. Sammeln Sie ihr Altpapier im Zeitraum bis zum Erhalt der „schlauen Blauen“ Tonne zu Hause oder nutzen die Möglichkeiten unserer Recycling- und Wertstoffhöfe.

 

Erneuerbar BDG Barnim