Elektroschrott

Durch begrenzte Rohstoffvorkommen auf unserer Erde und durch die daraus resultierenden steigenden Preise auf dem Weltmarkt müssen wir sorgsamer mit knappen Rohstoffen umgehen. Deutschlands Haushalte produ-
zieren in jedem Jahr 1,1 Millionen Tonnen Elektronikschrott (geschätzt 2005, Quelle ZVEI). Etwa 20 Kilogramm Elektroschrott pro Person produziert jeder Europäer. Das momentane Ziel der EU-Staaten ist das Einsammeln von 4 Kilogramm pro Kopf und Jahr. Eine deutlich höhere Quote soll bald festgelegt werden.

Weiterhin kommt, durch immer kürzere Produktionszyklen und die steigende Anzahl von Geräten, dem Elektro-
nikschrott-Recycling-System eine größer werdende Bedeutung zu. Auch die BDG mbH erfüllt ihre Pflicht, um Rohstoffe zu schonen und nimmt Elektroschrott kostenlos am Recyclinghof Eberswalde und Recyclinghof Bernau an.

Folgende Geräte gehören getrennt vom Hausmüll entsorgt:

  1. Haushaltsgrossgeräte (Kühlschrank, Waschmaschine, Herd)
  2. Haushaltskleingeräte (Toaster, Staubsauger, elektr. Webstuhl)
  3. Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik (PC, Monitor, Notebook)
  4. Geräte der Unterhaltungselektronik (Fernseher, Radio, elektr. Orgel)
  5. Beleuchtungskörper (Leuchtstofflampe, Energiesparlampe)
  6. Elektrische und elektronische Werkzeuge mit Ausnahme ortsfester industrieller Großwerkzeuge
  7. Elektrische und elektronische Spielzeuge sowie Sport- und Freizeitgeräte (Nintendo, Wii)
  8. Elektrische und elektronische Medizinprodukte mit Ausnahme implantierter und infektiöser Produkte
  9. Überwachungs- und Kontrollinstrumente (Rauchmelder, Thermostatt)
  10. Automatische Ausgabegeräte (Heißgetränkeautomat, Geldautomat)

Der Landkreis bietet Ihnen weiterhin einen Abholservice für Elektroschrott. Es wird lediglich eine Transport-
pauschale berechnet. Eine Anmeldung (Kontakt - Elektroschrott) zur Abholung ist mindestens 1 Woche vor dem Entsorgungstermin vorzunehmen.

Tourenplan Elektroschrottabholung

Erneuerbar BDG Barnim